Digitalberatung

Digitalisierung bedeutet nicht nur den Einsatz von digitalen Technologien, sondern vielmehr neue Formen der Zusammenarbeit, Organisation und Wertschöpfung. Dazu berate und begleite ich Organisationen im Entwicklungsprozess.

Open Knowledge


Freies Wissen oder Open Knowledge ist ein Mittelweg zwischen dem klassischen, strengen Urheberrecht und der alles zulassenden Gemeinfreiheit.

Open Government

Open Government steht für die Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber der Bevölkerung und der Wirtschaft. Dies soll zu mehr Transparenz, zu mehr Teilhabe, zu einer intensiveren Zusammenarbeit, zu mehr Innovation und zu einer Stärkung gemeinschaftlicher Belange beitragen.

Open Data

Ein freier Zugang zu wissenschaftlichen und amtlichen Daten (Open Data) verspricht eine Schaffung und Weiterentwicklung von sozialen und ökonomischen Mehrwerten. Open Data oder offene Daten sind kurz gefasst, die Forderung nach der Veröffentlichung von Datensätzen in strukturierter, maschinenlesbarer Form oder über eine offene Schnittstelle, sodass sie zugänglich sind, weiterverarbeitet und weiterverbreitet werden können.

Weitere Informationen finden Sie unter openall.info


Civic Tech & Smart City

Wenn Bürger*innen neue Technologien und digitale Innovationen mit Regierungen und Verwaltungen zusammenführen, um zivilgesellschaftliche Interessen mit neuen und partizipativen Möglichkeiten besser umzusetzen nennt man das Civic Tech.

Ehrenamtliche Innovatoren kümmern sich um die Entwicklung von Kommunikationsplattformen, die Verbesserung öffentlicher Infrastrukturen und technikgestützte Verbesserungen des Allgemeinwohls. In ganzheitlichen Betrachtungen von Smart City Konzepten findet sich eine aktive Beteiligung an Bürger*innen an der technischen Entwicklung ihrer Stadt.

Leistungen

Konzeption
White / Green Paper
Prozessdesign
Prozessmoderation
Eventberatung

Das WerteLabor - Digitale Ethik

Favicon-1

Entwickeln Sie ihre eigenen Antworten auf die ethischen Ambivalenzen bei der digitalen Produkt- und Serviceentwicklung. Das Wertelabor unterstützt Sie dabei digitale Produkte und Dienste wertesensibel zu gestalten.
Zusammen mit meiner Kollegin Dr. Saskia Dörr bieten wir Ihnen einen Orientierungsrahmen und ein Methodenset für wertebasierter digitales Design in einem innovativen Themengebiet zwischen Wirtschaft und Gesellschaft. Sie entwickeln Ihren Lösungsraum co-kreativ.

Als Ergebnis erhalten Sie ein Handlungsset, um werteorientierten digitales Design von Produkten „von Anfang an“ zu berücksichtigen. Dazu bieten wir verschiedene Workshops an.

Zielgruppen: Professionals, die eine in der Praxis vorliegende ethische Ambivalenz bei der digitalen Produkt- und Servicegestaltung systematisch bearbeiten wollen und dabei ihre Methodenkompetenz erweitern wollen. Z.B. GestalterInnen, EntwicklerInnen, ProduktmanagerInnen, ProjektmanagerInnen, EntscheiderInnen, GeschäftsführerInnen, Fach- oder RessortleiterInnen und Nachhaltigkeits- bzw. CR-ManagerInnen. Zur Teilnahme sind keine IT- oder Ethik-Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen finden Sie unter wertelabor.de


Leistungen

Beratung
Prozessdesign
Workshops
Whitepaper

Workshops buchen

Call Now ButtonJetzt anrufen